Studenten des Juristischen Institutes der Sibirischen Föderalen Universität sind die Sieger der nationalen Vorrunde vom Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition! (ein rennomierter Moot Court im Bereich des Völkerrechts)

text1

test2

test3

test4

test5



Sibirische Föderale Universität ist eine der besten Universitäten Russlands

Laut dem globalen Ranking THE World University Rankings gehört Sibirische Föderale Universität zu den 20 besten Universitäten Russlands. An der 19. Stelle unter den 27 russischen Universitäten stehend, ist SFU in der Gruppe 1001+ des globalen Rankings THE. Die offiziellen Angaben wurden am 5. September 2017 veröffentlicht.

Das Ranking Times ist eine globale Forschung, in deren Rahmen die besten Hochschulen und Universitäten von Weltrang ausgewählt werden. Zu den Auswahlkriterien, die als das Qualitätsmerkmal des Hochschulstudiums gelten, gehören folgende:

-      das Unterrichtsprozess;

-      die wissenschaftlichen Forschungen;

-      die Zitierung;

-      das Einkommen aus der Zusammenarbeit mit den Unternehmern;

-      die internationalen Perspektiven.

In diesem Jahr bewerteten die Experten den Anstieg der SFU nach solchen Aspekten wie „Verhältnis von den Publikationen zur Zahl der Professoren und Dozenten“, „wissenschaftliches Renommee“, „Einkommen aus der Zusammenarbeit mit den Unternehmern“, „Anzahl der ausländischen Dozenten“ und „internationale Miturheberschaft“. Die Vertreter des physik-technischen und naturwissenschaftlichen Bereichs zeigten sich am aktivsten.

Insgesamt enthält das Ranking 2017 1102 Hochschulen aus der ganzen Welt. Zu den 5 besten Hochschulen in der ganzen Welt gehören wie folgt:

-      Universität Oxford;

-      Universität Cambridge;

-      Technische Universität Kalifornien;

-      Universität Stanford;

-      Technische Universität Massachusetts.

Außerdem sind im Ranking alle Teilnehmer des Projektes 5-100, Lomonossow-Universität Moskau und Staatsuniversität St. Petersburg dargestellt. Das Projekt 5-100 ist Programm, das ein Ziel verfolgt, die Wettbewerbsfähigkeit der russischen Hochschulen unter den besten wissenschaftlichen Zentren der Welt zu verbessern.

Übersetzung: Anastasia Kondratenko